Mittwoch, 11. Dezember 2013

here we go.

Den richtigen Anfang finden ist immer schwer. Der erste Satz sollte Lust auf mehr machen, Neugierde wecken, witzig sein und natürlich klug. Ich bin aber gerade total aufgeregt (erster Blogpost - OMG!) sodass mir partout nichts tolles einfallen will. Also stellen wir uns hier einen spannenden, witzigen, klugen ersten Satz vor und kommen gleich zu den Hardfacts.

Wer bin ich und warum glaube ich jetzt bloggen zu müssen. 
Ich bin K. die Mama von einem bezaubernden kleinen Astronautenmädchen und lebe mit G., dem Astronautenpapa, irgendwo in Österreich. Lange habe ich überlegt einen Blog zu führen, war mir aber immer unsicher ob überhaupt irgendwer meine schlechten literarischen Ergüsse lesen will. Egal, dachte ich dann. Ich mach das jetzt. Einfach für mich. Zum konservieren. Zum festhalten unserer wunderbaren Augenblicke mit der kleinen Astronautin.
Als Internetkind der ersten Stunde verfolge ich still schon lange viele verschiedene Blogs. Vielleicht ist es jetzt an der Zeit mal ein wenig lauter zu werden. Kontakte knüpfen. Socializen und so. 

Das wird es in Zukunft hier zu lesen geben:
* Astronauten News - alles Neue übers Mädchen, was hat sie gelernt, wie geht's ihr usw. 
* Rückblickend betrachtet. - ein Wochenrückblick, was haben wir als Familie erlebt, getan, gekauft usw.
* on my mind - meine Gedankenergüsse. Was auch immer mich grade beschäftigt.
* if mum ain't happy, nobody is happy - Gutes nur für Mama. 
* Astronautenpapa - oh ja der hat auch viel zu erzählen
* Bildgeschichten - manchmal wird es weniger zu lesen dafür mehr zu sehen geben.  

Also...dann mal los. 

alles Liebe, 
K. 

1 Kommentar:

  1. Das liest sich ja schon mal viel versprechend! Freue mich drauf! :-)

    AntwortenLöschen